bei Computer-Problemen - DIREKT die Profis rufen: 02429 909-904
 

IT-Nachrichten für Kerpen und Umgebung:
Update_1 - Auerplanmige Microsoft Sicherheitsupdates




ms

Art der Meldung: Warnmeldung
Risikostufe 4
Auerplanmige Microsoft Sicherheitsupdates

10.01.2018____________________________________________________________________________________________________
Betroffene Systeme:
Microsoft Edge
Microsoft Internet Explorer 9
Microsoft Internet Explorer 10
Microsoft Internet Explorer 11
Microsoft SQL Server 2016 SP1 x64
Microsoft SQL Server 2017 x64
Microsoft Windows
Microsoft Windows 7 SP1 x64
Microsoft Windows 7 SP1 x86
Microsoft Windows 8.1 x64
Microsoft Windows 8.1 x86
Microsoft Windows 10 x64
Microsoft Windows 10 x86
Microsoft Windows 10 x64 v1511
Microsoft Windows 10 x86 v1511
Microsoft Windows 10 x64 v1607
Microsoft Windows 10 x86 v1607
Microsoft Windows 10 x64 v1703
Microsoft Windows 10 x86 v1703
Microsoft Windows 10 x64 v1709
Microsoft Windows 10 x86 v1709
Microsoft Windows Server v1709 (Server Core Installation)
Microsoft Windows Server 2008 SP2 x64 Server Core Installation
Microsoft Windows Server 2008 SP2 x86 Server Core Installation
Microsoft Windows Server 2008 SP2 Itanium
Microsoft Windows Server 2008 SP2 x64
Microsoft Windows Server 2008 SP2 x86
Microsoft Windows Server 2008 R2 SP1 x64 Server Core Installation
Microsoft Windows Server 2008 R2 SP1 Itanium
Microsoft Windows Server 2008 R2 SP1 x64
Microsoft Windows Server 2012
Microsoft Windows Server 2012 Server Core Installation
Microsoft Windows Server 2012 R2
Microsoft Windows Server 2012 R2 Server Core Installation
Microsoft Windows Server 2016
____________________________________________________________________________________________________
Empfehlung:
Microsoft empfiehlt allen Nutzern dringend eine umgehende Installation der verfgbaren
Sicherheitsupdates wie auch die Installation eventuell zustzlich verfgbarer Firmwareupdates fr
die betroffenen Mikroprozessoren. Microsoft empfiehlt generell die Verwendung automatischer
Updates. Wenn Sie diese Funktion nicht nutzen, knnen Sie die Sicherheitsupdates von der
Microsoft-Webseite herunterladen (siehe Referenzen).
____________________________________________________________________________________________________
Update:
10.01.2018:
Das BSI verffentlicht detaillierte Informationen zu den Sicherheitslcken Meltdown und
Spectre. Neben einer Erluterung des technischen Hintergrundes und einer Bewertung der von diesen
Sicherheitslcken ausgehenden Gefhrdung werden Hinweise zu den notwendigen Manahmen zum Schutz
eigener Systeme bereitgestellt. Da die in diesem Monat von Microsoft verffentlichten
Sicherheitsupdates nur unter bestimmten Voraussetzungen zur Verfgung gestellt werden, informiert
das BSI auch ber Mglichkeiten, den Status der Aktualisierung der Software zu berprfen und ggf.
manuelle Schritte auszufhren, um die Softwareaktualisierung anzustoen. Aufgrund mglicher
Kompatibilittsprobleme mit zustzlich installierter Antivirensoftware und mit bestimmten
Prozessoren des Herstellers AMD stehen die Updates nicht allen Anwendern zur Verfgung, auch wenn
Windows fr die automatische Installation von Updates konfiguriert ist. Eine Referenz auf die
BSI-Informationen wurde in diese Meldung aufgenommen.
04.01.2018:
____________________________________________________________________________________________________
Beschreibung:
Microsoft Edge ist der neue Standard-Webbrowser, welcher mit Windows 10 ausgeliefert wird und als
Nachfolger des Microsoft Internet Explorers Bestandteil des Betriebssystems Windows 10 ist.
Der Windows Internet Explorer von Microsoft ist ein Webbrowser fr das Betriebssystem Windows.
Der Microsoft SQL Server (kurz MSSQLServer) ist ein relationales Datenbankmanagementsystem.
Microsoft Windows ist ein graphisches Betriebssystem des Unternehmens Microsoft.
Drei Sicherheitslcken in vielen gngigen Mikroprozessoren sowie mehrere weitere Sicherheitslcken
in den derzeit untersttzten Windows-Betriebssystemen, Internet Explorer Versionen, dem Browser
Edge und Microsoft SQL-Server erlauben einem Angreifer eine weitgehende Kompromittierung des
betroffenen Systems. Microsoft stellt vor dem blichen Januar Patchtag Sicherheitsupdates bereit,
um die Sicherheitslcken zu beheben.
Insbesondere die drei Sicherheitslcken in den Mikroprozessoren haben ein starkes mediales
Interesse auf sich gezogen. Wenngleich Microsoft derzeit keine Informationen ber eine aktive
Ausnutzung der Sicherheitslcken vorliegen, sollten Sie der Update-Empfehlung schnellstmglich
nachkommen, da zu erwarten ist, dass sich dieser Zustand zgig ndern wird.

Microsoft weist auerdem darauf hin, dass die aktuellen Sicherheitsupdates Kompatibilittsprobleme
mit bereits installierter Antivirensoftware verursachen knnen, durch die betroffene Systeme unter
Umstnden nicht mehr starten. Antivirensoftware kann sehr tief in den Systemspeicher eingreifen.
Microsoft stellt die aktuellen Sicherheitsupdates daher nur fr Gerte zur Verfgung, die aktuelle
oder von Microsoft untersttzte Virensoftware verwenden. Fr Anwender ohne Antivirensoftware stehen
zustzliche Hinweise bereit (siehe Referenzen).
____________________________________________________________________________________________________
Zusammenfassung:
Microsoft verffentlicht auer der Reihe Sicherheitsupdates fr die derzeit untersttzten Versionen
des Internet Explorers, den Browser Edge und SQL-Server sowie alle aktuell untersttzten
Windows-Versionen. Die Bereitstellung der Sicherheitsupdates steht mit einer Verffentlichung von
drei Hardware-Sicherheitslcken in vielen blichen Mikroprozessoren im Zusammenhang, die neben
Microsoft auch eine Vielzahl anderer Hersteller und Betriebssysteme betreffen. Die
Sicherheitslcken, die unter den Namen Meltdown und Spectre diskutiert werden, knnen
insbesondere zum Aussphen von Informationen ausgenutzt werden.
____________________________________________________________________________________________________
Quellen:
- (siehe Hyperlink)
- (siehe Hyperlink)
- (siehe Hyperlink)
- (siehe Hyperlink)
- (siehe Hyperlink)
- (siehe Hyperlink)
- (siehe Hyperlink)
- (siehe Hyperlink)
- (siehe Hyperlink)

SERVICE-LINE: 02429 909-904 (Mobilfunk: 0151 56657347)









Stichworte (Tags): IT-Nachrichten GD-System.de, Windows Updates, Sicherheitslücken, Patches, IT-Service Hürtgenwald GD-System.de, PC-Hilfe Düren GD-System.de, Computernotdienst RurEifel GD-System.de