bei Computer-Problemen - DIREKT die Profis rufen: 02429 909-904
 

IT-Nachrichten für Kerpen und Umgebung:
Update 1 - Sicherheitsupdate fr den Adobe Flash Player




adobe

TECHNISCHE WARNUNG TW-T17/0029 UPDATE 1
Titel: Sicherheitsupdate fr den Adobe Flash Player
Datum: 15.03.2017
Risiko: sehr hoch

ZUSAMMENFASSUNG
Im Adobe Flash Player bis einschlielich Version 24.0.0.221 existieren
kritische Sicherheitslcken, die zur vollstndigen bernahme des
betroffenen Systems durch einen Angreifer aus dem Internet fhren knnen.

BETROFFENE SYSTEME
- Adobe Flash Player bis einschlielich 24.0.0.221
- Adobe Flash Player bis einschlielich 24.0.0.221 for Google Chrome
- Adobe Flash Player bis einschlielich 24.0.0.221 for Microsoft
Edge and Internet Explorer 11
- Adobe Flash Player for Linux bis einschlielich 24.0.0.221
- Apple Mac OS X
- macOS Sierra
- GNU/Linux
- Chrome OS
- Microsoft Windows
- Microsoft Windows 8.1 x64
- Microsoft Windows 8.1 x86
- Microsoft Windows 10 x64
- Microsoft Windows 10 x86
- Microsoft Windows 10 x64 v1511
- Microsoft Windows 10 x86 v1511
- Microsoft Windows 10 x64 v1607
- Microsoft Windows 10 x86 v1607
- Microsoft Windows RT 8.1
- Microsoft Windows Server 2012
- Microsoft Windows Server 2012 R2
- Microsoft Windows Server 2016 x64

EMPFEHLUNG
Aktualisieren Sie den Adobe Flash Player auf die Version 25.0.0.127,
sofern Sie nicht die automatische Update-Funktion innerhalb des Produktes
benutzen.

BESCHREIBUNG
Mit dem Flash Player werden multimediale aktive Inhalte wiedergegeben.
Das Programm ist integraler Bestandteil zahlreicher Adobe Produkte.

Adobe besttigt mehrere Sicherheitslcken im Adobe Flash Player fr
Windows, Macintosh, Linux und Chrome OS, die es einem nicht angemeldeten
Angreifer aus dem Internet ermglichen, beliebige Befehle und Programme
auszufhren und damit unter Umstnden die Kontrolle ber das betroffene
System komplett zu bernehmen.

Aktualisierung vom 15.03.2017: Microsoft informiert in seinem
Sicherheitshinweis MS17-023 darber, dass die Betriebssystem-Versionen
Windows 8.1, Windows RT 8.1, Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2,
Windows Server 2016 und Windows 10 sowie die Browser Microsoft Internet
Explorer 10 und 11 sowie Microsoft Edge durch die Schwachstellen im Adobe
Flash Player verwundbar sind. Sicherheitsupdates, welche die in den
Browsern verwendeten Adobe Flash-Bibliotheken aktualisieren, sind
verfgbar. Auerdem stellt Microsoft detaillierte Workarounds zur
Verfgung, die beschreiben, wie die Ausfhrung des Adobe Flash Players
und anderer kritischer Komponenten auf Windows Systemen verhindert werden
kann.

QUELLEN
- Aktuelle Programmversion von Adobe Flash Player
(siehe Hyperlink)
- Adobe Sicherheitshinweis APSB17-07 fr Adobe Flash Player (Englisch)
(siehe Hyperlink)
- Microsoft Security Update for Adobe Flash Player: March 14, 2017
(Englisch)
(siehe Hyperlink)
- Microsoft Sicherheitshinweis MS17-023 (Adobe Flash Player)
(siehe Hyperlink)

UPDATE
15.03.2017
Microsoft informiert in seinem Sicherheitshinweis MS17-023 darber, dass
die Betriebssystem-Versionen Windows 8.1, Windows RT 8.1, Windows Server
2012, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2016 und Windows 10 sowie
die Browser Microsoft Internet Explorer 10 und 11 sowie Microsoft Edge
durch die Schwachstellen im Adobe Flash Player verwundbar sind.
Sicherheitsupdates, welche die in den Browsern verwendeten Adobe
Flash-Bibliotheken aktualisieren, sind verfgbar. Auerdem stellt
Microsoft detaillierte Workarounds zur Verfgung, die beschreiben, wie
die Ausfhrung des Adobe Flash Players und anderer kritischer Komponenten
auf Windows Systemen verhindert werden kann.

SERVICE-LINE: 02429 909-904 (Mobilfunk: 0151 56657347)









Stichworte (Tags): IT-Nachrichten GD-System.de, Windows Updates, Sicherheitslücken, Patches, IT-Service Hürtgenwald GD-System.de, PC-Hilfe Düren GD-System.de, Computernotdienst RurEifel GD-System.de