bei Computer-Problemen - DIREKT die Profis rufen: 02429 909-904
 

IT-Nachrichten für Kerpen und Umgebung:
Sicherheitswarnung für Android-Smartphones




google

TECHNISCHE WARNUNG TW-T15/0062
Titel: Sicherheitswarnung für Android-Smartphones
Datum: 28.07.2015
Risiko: sehr hoch

ZUSAMMENFASSUNG
Mehrere Sicherheitslücken in der Android Multimedia-Schnittstelle
Stagefright erlauben einem entfernten Angreifer über das Senden einer
multimedialen Kurznachricht mit eingebettetem Schadcode das Ausspähen von
Informationen und in bestimmten Fällen sogar den weitreichenden Zugriff
auf das komplette System.
Die Sicherheitslücken existieren in den Android-Version 2.2 bis 5.1, sind
aber in Versionen kleiner als 4.1 leichter ausnutzbar, da in diesen
Versionen weniger Schutzfunkionen vorhanden sind als in neueren
Android-Versionen.

BETROFFENE SYSTEME
- Google Android Operating System
- Google Android Operating System ab 2.2
- Google Android Operating System vor 4.1
- Google Android Operating System bis einschließlich 5.1

EMPFEHLUNG
Wenn Sie eine Android-Version, die älter als 4.1 ist, nutzen, nehmen Sie,
sofern das für Ihr Gerät möglich ist, ein Update auf 4.1 oder höher vor.
Ist ein Update nicht möglich, können Sie sich an Ihren
Firmware-Hersteller wenden, um die Verfügbarkeit von Sicherheitsupdates
zur erfragen. Aktuell stehen nur für Nutzer der alternativen
Android-Distribution CyanogenMod Sicherheitsupdates für Version 12
bereit, die möglichst zeitnah aktiviert werden sollten.

BESCHREIBUNG
Android ist ein Betriebssystem und eine Software-Plattform für mobile
Geräte wie Smartphones, Mobiltelefone, Netbooks und Tablet-Computer. Sie
wird von der Open Handset Alliance entwickelt, deren Hauptmitglied der
Google-Konzern ist.

Mehrere Schwachstellen erlauben einem Angreifer aus dem Internet, durch
das Senden einer multimedialen Kurznachricht, Schadsoftware auf Ihr
Smartphone zu bringen und diese auszuführen, ohne dass Sie es bemerken.
Darüber erhält der Angreifer die Möglichkeit auf die Mediengalerie und
die Bluetooth-Schnittstelle zuzugreifen oder Audio-Mitschnitte und Videos
aufzuzeichnen. In einigen Fällen, in denen der Multimedia-Dienst mit
Systemrechten läuft, kann das System komplett übernommen werden.

QUELLEN
- CyanogenMod Security Update
(siehe Hyperlink)
- Heise Security: Android-Smartphones über Kurznachrichten angreifbar
(siehe Hyperlink)

SERVICE-LINE: 02429 909-904 (Mobilfunk: 0151 56657347)









Stichworte (Tags): IT-Nachrichten GD-System.de, Windows Updates, Sicherheitslücken, Patches, IT-Service Hürtgenwald GD-System.de, PC-Hilfe Düren GD-System.de, Computernotdienst RurEifel GD-System.de